Bibliothek Pädagogisches Zentrum

Planung und Gestaltung für Mobiliar und Licht

Bauherr

Erziehungsdepartement des Kantons Basel-Stadt

Erstellungsjahr

2014 - 2016

Aufgabenstellung

Mehrere Punkte bewogen den Bauherrn die Funktionen und Gestaltung der Bibliothek und Technische Unterrichtsmaterialien, TU, neu zu definieren. Entsprechend wurden mit dem Bauherrn Überlegungen und Ideen zu Abläufen, Einrichtungsidentitäten und technische Assistenten in ein Konzept übertragen.

Aus der Budgetvorgabe und den Nutzerwünschen wurden die Massnahmen definiert. Darin enthalten waren; Erweiterung und Flexibilisierung eines Bibliotheksmobiliar, Recherche- und Steharbeitsplätze, adäquate Garderobe und Aufbewahrungsmöbel, flexibles Bühnenmöbel für Vorlesungen und Diskussionen, Neuerstellung eines Medialab, Optimierung eines Pausenraums, Anpassungen diverser Backofficeräume, fortschrittliches Beleuchtungssystem und ein RFID-System für Bücher und Medien.

Projektbeschrieb

Durch ein schlichtes Farb- und Materialkonzept erstrahlt die Einrichtungsidentität der Bibliothek und TU gesamtheitlich und ruhig. Die Farbe Orange auf den Flächen mit den weissen adaptiven Holzstäben, die an gestapelte Bücherrücken erinnern, zeigen das neu gestaltete Mobiliar, und führt und orientiert den Besucher sicher durch die Räume. Die neue LED-Beleuchtung, durchmisst in grossen Lichtbögen die Räume und leuchtet direkt und indirekt, vielfarbig und weiss. Auf vier Leuchtkörperebenen lassen sich durch eine elektronische Lichtsteuerung diverse Varianten in Szene setzen.
Die TU wurde den Öffnungszeiten entsprechend der Empfang hinter eine schliessbare Glasfront gesetzt und organisatorisch den Abläufen optimal gegliedert. Das Medialab bietet für Schulklassen als ein oder in drei Räume gegliederte Einheit spezifischen Unterricht. Die Bedürfnisse und das Raumgefühl des Bauherrn und der Nutzer, wie auch der Besucher wurden absolut erfüllt.